Verein zur Förderung des schulischen Stochastikunterrichts e.V.
 

Externe Links

Jahrgang 12 (1992) Heft 3

Vorwort
Bernd Wollring: Ein Beispiel zur Konzeption von Simulationen bei der Einführung des Wahrscheinlichkeitsbegriffs. Aus der Vorbereitung einer Unterrichtsreihe für die Jahrgangsstufe 6
Berichtet wird über die Entwicklung von Simulationsversuchen im Rahmen der Vorbereitung einer Unterrichtsreihe zur Einführung des Wahrscheinlichkeitsbegriffs in der Jahrgangsstufe 6 anhand des 'Drei-Türen-Problems', bei dem eine klassische Laplace-Lösung zwar leicht zugänglich ist, aber in der Regel überraschend ist oder nicht geglaubt wird. Ein späterer Bericht wird die Durchführung der Unterrichtsreihe dokumentieren.
Klaus Ulshöfer: Eine Aufgabe aus dem Grundkurs Stochastik
Es wird von einer Übungsaufgabe zur Berechnung der Wahrscheinlichkeit eines Laplace-Experiments berichtet. Dabei handelt es sich um ein k aus n - Problem, bei dem verschiedene Lösungswege angemessen zum Ziel führen.
Gunter Stein: Mensch-ärger-dich-nicht und Zufallsvariablen
Die mittlere Schrittzahl beim Mensch-ärgere-dich-nicht-Spiel lässt sich auf verschiedene Weisen berechnen. Die unterschiedlichen Lösungsmethoden (eine Sammlung aus verschiedenen Stochastikkursen) werden im Hinblick auf ein formalabstraktes Konzept der Zufallsvariablen diskutiert. Solche anspruchsvollen Aufgaben, von motivierten und ideenreichen Schülern bearbeitet, liefern eine Fülle von Lösungsideen, die dazu anregen, erneut über das Lehren und Lernen von Mathematik nachzudenken.
Dietmar Pfeifer: Kettenbriefe - was sie versprechen, was sie halten
Es wird ein einfaches stochastisches Modell eines Kettenbriefsystems vorgestellt, welches hinreichend genau erklärt, warum solche Systeme meist nicht das halten, was sie versprechen, wobei auch auf statistische Fragestellungen eingegangen wird. Eine Veranschaulichungsmöglichkeit des Modells durch den Einsatz eines PC in der Schule wird ebenfalls diskutiert.
Raphael Diepgen: Objektivistische oder subjektivistische Statistik?
Zur Überfälligkeit einer Grundsatzdiskussion.
Hans G. Schönwald: Methodische Anmerkungen zur Behandlung der Mittelwerte im Unterricht


Heftherausgeberin: Ingeborg Strauß, Kronberg im Taunus
e-Mail: Ingeborg_Strauss@compuserve.com


zurück zur Übersicht