Verein zur Förderung des schulischen Stochastikunterrichts e.V.
 

Externe Links

Jahrgang 18 (1998) Heft 2


Vorwort
Rudolf Haller: Probleme mit dem problème des parti(e)s
Anmerkungen zu G. Schmitdts Artikel 'Experimenteller und anschaulicher Stochastikunterricht'
Heinz Siegler: Wahrscheinlichkeiten bei Fußballauslosungen
Bei internationalen Fußballpokalwettbewerben interessiert die Fans - wenn mehrere Vereine aus einem Land teilnehmen - bei der Auslosung vielleicht die Frage, wie wahrscheinlich ein Zusammentreffen aus diesem Land ist. Einige Beispiele dazu aus der Fußballgeschichte werden aus deutscher Sicht betrachtet.
Raphael Diepgen: Ein alternder Playboy, die Medien und eine fragwürdige Statistik: eine kleine Anregung für den Unterricht
Diskussion eines "Zeit"-Artikels von Gunter Sachs mit dem Titel: "Die Sterne der Liebe. Eine Statistik der Eheschließungen zeigt: So ohne ist Astrologie nicht". Auf der Grundlage von Daten aus der Schweiz folgert Sachs, Dass "zwischen den Sternen beziehungsweise dem zyklischen Verlauf unseres Sonnensystems und den Eheschließungen Schweizer Bürger zwischen 1987 und 1994 ein Zusammenhang besteht". Die inferenzstatistische Argumentation in diesem Artikel wird kritisch untersucht.
Ödön Vancsó und Elke Warmuth: Schwierigkeiten mit dem Stabilwerden der relativen Häufigkeiten - Das 1 durch Wurzel n - Gesetz
Auf eine kurze Einführung über Interpretationen von Wahrscheinlichkeiten folgen im zweiten Teil heuristische Untersuchungen des Verhaltens der relativen Häufigkeit sowie didaktische Überlegungen zum schwachen Gesetz der großen Zahlen. Im dritten Teil wird über Schwierigkeiten im Umgang mit diesem Gesetz berichtet, dem im letzten Teil eine mögliche Unterrichtssequenz für einen Leistungskurs in der S II zur Behandlung des Gesetzes der großen Zahlen im Rahmen des Schätzens einer unbekannten Wahrscheinlichkeit folgt.
Paul Bungartz: Rezension von 'N. Henze: Stochastik für Einsteiger'
... Das Buch 'Stochastik für Einsteiger' wird der Zielgruppe gerecht. Es ist eine bewußte Einschränkung auf elementare Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik. Doch wird der Leser, der als Anfänger dies durchgearbeitet hat, sicher das Bedürfnis verspüren, sich noch intensiver mit dieser interessanten Wissenschaft zu beschäftigen. ..
Gerhard König: Bibliographische Rundschau


Heftherausgeber: Hans Kilian; Dortmund
e-Mail: hakilian@t-online.de


zurück zur Übersicht